Der alte SafetyNet-Ordner wird nicht verwendet, wenn Schnappschüsse auf dem Ziel aktiviert sind

Printer-Friendly Version
Product: 
ccc5

SafetyNet ist ein CCC-eigenes Feature, mit dem die Daten auf den Zielvolumes geschützt werden. Diese Funktion ist in erster Linie dazu gedacht, die Inhalte eines Volumes zu schützen, das versehentlich als Zielvolume ausgewählt wurde. Anstatt die Inhalte auf diesem Volume sofort zu löschen, verschiebt CCC sie in einen Ordner namens „_CCC SafetyNet“. Wenn Sie feststellen, eine falsche Auswahl getroffen zu haben, können Sie die Dateien einfach aus dem SafetyNet-Ordner wiederherstellen und die Backup-Einstellungen korrigieren.

Das SafetyNet-Feature unterscheidet nicht zwischen „alten zu archivierenden Daten“ und „Daten auf dem Zielvolume, die nichts mit dem Quelldatensatz zu tun haben“. Da all diese Dateien gleichermaßen geschützt werden, nutzen viele Anwender SafetyNet auch, um ältere Versionen von Dateien wiederherzustellen. Dies ist nicht der eigentliche Zweck des SafetyNet-Ordners, weshalb er beim Einsatz hierfür viele Defizite aufweist. Dennoch verwenden viele Benutzer den SafetyNet-Ordner, um ältere Versionen ihrer Dateien wiederherzustellen.

Um das Zielvolume nicht mit älteren, überflüssigen Daten zu füllen, löscht CCC die Inhalte des SafetyNet-Ordners, wenn der freie Speicherplatz unter einen bestimmten Schwellenwert fällt (oder abhängig von Alter oder Archivgröße, wenn die Einstellungen entsprechend angepasst wurden). Wenn CCC diesen Ordner bereinigt, wird der Speicherplatz, den die betreffenden Dateien einnehmen, sofort freigemacht.

Schnappschüsse und der alte SafetyNet-Ordner schließen sich gegenseitig aus

Wenn Sie Schnappschüsse auf einem Zielvolume aktivieren, das einen alten SafetyNet-Ordner enthält, entsteht ein Widerspruch. Wenn Sie auf dem Ziel einen Schnappschuss erstellen, kann mit dem herkömmlichen Bereinigungsvorgang kein Speicherplatz mehr freigemacht werden. Da Ihr ältester Schnappschuss auf alle Dateien im SafetyNet-Ordner verweist, wird der von diesen eingenommene Speicherplatz nie freigemacht, bis dieser älteste Schnappschuss gelöscht wird. Dies geschieht unter Umständen erst, wenn das Ziel den in der Schnappschuss-Erstellung und -Aufbewahrung festgelegten Schwellenwert für freien Speicherplatz erreicht.

Um dieses Dilemma zu lösen, setzt CCC das SafetyNet-Feature mithilfe eines Schnappschusses um, falls auf dem Ziel Schnappschüsse aktiviert sind. Wenn sich auf dem Ziel ein Ordner namens „_CCC SafetyNet“ befindet, erstellt CCC einen SafetyNet-Schnappschuss auf dem Ziel (um die Verweise auf jede Datei im SafetyNet-Ordner beizubehalten) und löscht dann den alten SafetyNet-Ordner. Die Dateien im SafetyNet-Ordner sind nicht sofort verloren, da sie im SafetyNet-Schnappschuss enthalten sind, dieser SafetyNet-Schnappschuss unterliegt nun allerdings dem SafetyNet Retention Limit, das in der Schnappschuss-Erstellung und -Aufbewahrung Ihres Zielvolumes angegeben ist (standardmäßig wird er nach einer Woche gelöscht).

Vorteile von Schnappschüssen gegenüber dem alten SafetyNet-Ordner

Durch die Verwendung von Schnappschüssen auf dem Ziel werden mehrere Nachteile des ordnerbasierten SafetyNet ausgeräumt, die bei der Nutzung von SafetyNet zur Wiederherstellung älterer Dateiversionen bestanden. Hierbei handelt es sich nicht nur um Vorteile speziell gegenüber SafetyNet, sondern um allgemeine Vorteile der Nutzung von Schnappschüssen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, auf Ihrem Ziel Schnappschüsse zu verwenden, sollten Sie SafetyNet nicht als Funktion zum Wiederherstellen alter Versionen von Dateien begreifen. Alte Dateiversionen sollten vielmehr mit Backup-Schnappschüssen wiederhergestellt werden. SafetyNet ist ein Sicherheitsmechanismus, der nur dann genutzt werden sollte, wenn etwas vom Ziel gelöscht wurde, das mit dem aktuellen Quelldatensatz in keinem Zusammenhang steht.

Wenn Sie Dateien früher mithilfe von SafetyNet wiederhergestellt haben, sollten Sie folgende Vorteile bedenken, die sich Ihnen eröffnen, wenn Sie alte Dateiversionen mithilfe von Schnappschüssen wiederherstellen:

  • Dateibündel (z. B. Ihre Fotos-Mediathek) liegen in Schnappschüssen vollständig vor. Wenn Sie mehrere Alben aus Ihrer Fotos-Mediathek gelöscht haben, können sie aus dem alten SafetyNet-Ordner schwer wiederhergestellt werden. Mit Schnappschüssen benötigen Sie die SafetyNet-Funktion nicht einmal, da diese Dateien in Backup-Schnappschüssen enthalten sind.
  • Sie können ältere Zustände des Betriebssystems wiederherstellen.
  • Schnappschüsse können sehr einfach gelöscht werden, es entstehen nie Berechtigungsprobleme und Sie müssen sich nicht damit herumschlagen, dass das Entleeren des Papierkorbs im Finder fehlschlägt.

Nachteile des auf Schnappschüssen basierenden SafetyNet

Schnappschüsse bieten Benutzern, die alte Versionen ihrer Dateien wiederherstellen möchten, zwar wesentliche Vorteile, diesen steht jedoch eine geringfügige Beeinträchtigung des eigentlichen Zwecks des SafetyNet-Features gegenüber. Wenn Elemente in den alten SafetyNet-Ordner auf dem Ziel verschoben werden, können sie Ihnen im Finder immer noch sofort angezeigt werden und Sie können sie einfach per Drag & Drop sofort an ihrem ursprünglichen Speicherort wiederherstellen. Wenn Schnappschüsse aktiviert sind, werden diese Elemente in einem Schnappschuss gespeichert, aber dann vom Ziel gelöscht. Um diese Elemente wiederherzustellen, müssen Sie den SafetyNet-Schnappschuss im Finder aufrufen und dann die Elemente zurück auf das Ziel kopieren. Dieser Kopiervorgang dauert nicht nur deutlich länger als ein einfaches Verschieben, sondern kann auch logistisch schwierig sein, wenn Ihr Zielvolume besonders voll ist. In solchen Fällen können Sie die Dateien auf einem separaten Volume speichern, den SafetyNet-Schnappschuss löschen, um Speicherplatz freizumachen, und dann die Dateien zurück auf das ursprüngliche Volume kopieren.

Dies ist kein unwesentlicher Nachteil von Schnappschüssen, doch unserer Ansicht nach überwiegen die Vorteile durch die Wiederherstellung von Momentaufnahmen diesem Nachteil bei weitem, solange SafetyNet die Dateien schützen kann, die ausschließlich auf dem Ziel gespeichert sind.

Welche Vorgehensweise eignet sich für mich am besten?

Entscheidend ist letztendlich die Frage, ob Sie SafetyNet als Sicherheitsmechanismus verwenden, der vor Konfigurationsfehlern schützt (wie das falsche Ziel zu wählen oder versehentlich Dateien auf der vermeintlich „sicheren“ Backup-Festplatte zu speichern), oder ob Sie diese Funktion zum Wiederherstellen älterer Versionen Ihrer Dateien verwenden. Wenn Sie selten darauf setzen, mit Ihren Backups einen früheren Zustand einer Datei (oder des Betriebssystems) wiederherzustellen, bietet das Aktivieren von Schnappschüssen gegenüber dem klassischen SafetyNet-Mechanismus nicht viele Vorteile. Wenn Sie allerdings häufig im SafetyNet-Ordner nach älteren Versionen Ihrer Dateien suchen, werden sich Schnappschüsse auf dem Zielvolume als deutlich zuverlässigeres Mittel zum Wiederherstellen früherer Zustände von Dateibündeln und dem ganzen Betriebssystem erweisen.